Die fünf häufigsten Gründe dafür, sich sein Eheversprechen schreiben zu lassen

Die Ansprüche an die Eheversprechen, die ich schreiben darf, sind sehr unterschiedlich. Die Trauversprechen sollen vor allem immer ganz persönlich sein, oft aber auch einzigartig, humorvoll oder romantisch.

Manchmal hat ein Bräutigam Angst bei seiner Liebeserkärung zu kitschig zu sein oder eine Braut die Befürchtung, sie könnte die falschen Worte benutzen. Insgesamt lassen sich aber fünf Hauptbeweggründe für die Beauftragung eines Eheversprechens erkennen:

Redeangst

Viele Menschen, die sich ihre Hochzeitsrede von mir schreiben lassen, sind sehr schüchtern, haben wenig Übung im Reden oder sind schon einmal an einer Präsentation gescheitert. Ihre Angst ist oft so groß, dass sie überhaupt nicht mit dem Schreiben beginnen.

Wenn Du so jemand bist, helfe ich Dir auf drei Wegen:

  1. Dein Eheversprechen wird einfach vorzutragen sein. Es enthält weder komplizierte Worte noch Sätze. Das versuche ich immer zu vermeiden. Das Eheversprechen ist an Deine Wortwahl und Ausdrucksweise angepasst. Im Zweifel benutze ich Deine Worte.
  2. Du bekommst zum Abschluss eine Videoanleitung zum Vortragen Deines Eheversprechens. Darin gebe ich konkrete Tipps, wie Du das Eheversprechen sicher vortragen kannst und Dich dabei gut fühlst. Damit Du Dich auf Deine Trauung freuen kannst, statt vor Nervosität keinen Ton heraus zu bekommen.
  3. Die Geschichten und Vergleiche, die ich benutze, stimme ich mit Dir ab. Ich überarbeite das Versprechen, bis Du Dich damit wirklich wohl fühlst und Dir nichts peinlich ist.

So kann nichts schief gehen.

Überforderung

Niemand – außer spezialisierten Redenschreibern – hat viel Erfahrung mit dem Verfassen von Eheversprechen. Es ist darum kein Wunder, dass sich viele Hochzeitspaare einfach überfordert fühlen.

Sie fragen sich: Wie soll ich anfangen? Wie soll ich die richtigen Worte finden? Welche Geschichte erzählt man und welche lasse ich besser weg?

Leider führt das Gefühl der Überforderung oft dazu, dass viel zu spät mit dem Schreiben begonnen wird. es wird stattdessen immer wieder verschoben. Da ist es viel besser, rechtzeitig Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Hoher Anspruch

Wer es besonders gut machen möchte, der ist oft gern bereit, sich einem Profi anzuvertrauen. Solche Menschen haben meist schon bei anderen Gelegenheiten festgestellt, dass Fachleute bessere Arbeit machen als Anfänger.

Ein hoher Anspruch an das Eheversprechen ist zumeist auch damit verbunden, sich etwas wirklich einzigartiges und genau zum Partner passendes zu wünschen. Deshalb habe ich ein Gespräch per Video zur Grundlage meiner Arbeit gemacht. So kann ich viel präziser feststellen, was genau Du Dir vorstellst.

Sehr konkrete Vorstellungen vom Eheversprechen

Viele meiner Kund:innen haben sehr genaue Vorstellungen davon, wie ihr Eheversprechen sein soll. Das freut mich immer sehr!

Es ist mein Ehrgeiz, Dir genau das Eheversprechen zu schreiben, dass Du Dir wünscht. Ein Ehegelübde, auf das Du stolz sein kannst. Ein Ehegelübde, bei dem Deiner Partner:in die Tränen des Glücks in die Augen steigen. Ich finde, ein Eheversprechen sollte so besonders sein wie die Menschen, die es machen.

Im Angebot inkludiert sind aus genau diesem Grund mehrere Korrekturläufe. So können wir gemeinsam Deine konkreten Vorstellungen noch besser umsetzen.

Ich verspreche dir: Keine Klischees und keine vorgefertigten Bausteine oder Muster. Die Worte sollen so fließen, dass sie sich anfühlen, als hättest Du immer schon gewusst, was Du sagen möchtest.

Das Hochzeitsvideo

Du hast es wahrscheinlich schon selbst festgestellt: Die wirklich schönen Hochzeitsvideos sind nicht nur mit Musik sondern auch mit Texten unterlegt. Der beste Text für Euer Video sind Eure Eheversprechen. Wer das verstanden hat, der bucht mich gern, denn er weiss, dass er sich dann das Video auch in zehn Jahren noch gern ansieht (und anhört).

Ich sage gern, mit dem richtigen Eheversprechen wird ein gut gemachtes Video schon fast zu einem Hollywoodfilm.

Vielleicht hilft es Dir, Dich für das Ghostwriting Deines Eheversprechens zu entscheiden, wenn Du „Die sieben besten Gründe für ein individuelles Ehegelöbnis“ liest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.